| | | | Erleben Sie den MINI Electric
Erleben Sie den MINI Electric 2018-04-30T16:55:43+00:00

Bald reif für die Serienproduktion: Der MINI Electric kommt.

Mit Vorfreude warten wir auf den MINI Electric und versorgen Sie als MINI-Partner bis zur Markteinführung 2019 mit den neuesten Informationen.

Fast zehn Jahre ist es her, dass BMW erstmals einen Prototyp eines elektrischen Fahrzeugs vorgestellt hat. 2008 unternahm MINI mit dem E-MINI erste Schritte in Richtung Elektromobilität. Als erstes elektrisches Fahrzeug der BMW-Gruppe ist der E-MINI der Wegbereiter für aktuelle BMW i Modelle sowie den für 2019 geplanten MINI Electric. Endlich ist der elektrische MINI reif für die Serienproduktion. Bislang gibt es nur Hybrid-MINIs wie den viertürigen MINI Cooper S E Countryman . Doch der neue MINI soll vollelektrisch und das ideale Stadtauto sein.

Highlights des MINI Electric

  • Als vollelektrisches Fahrzeug ohne CO2-Emission
  • Ausgeklügelte Aerodynamik und Leichtbauelemente aus Fieberglas sorgen für eine hohe Reichweite (vermutlich bis zu 300 km)

  • Verkaufspreis bei etwa 20.000 bis 30.000 Euro, abzüglich Umweltprämie

  • Futuristisch designte 19-Zoll-Felgen – teils im 3D-Verfahren gefertigt

  • Besonders helle Voll-LED-Scheinwerfer in neuem Design

  • Unverwechselbares MINI-Fahrgefühl trifft auf Elektromobilität

Mit dem MINI Electric Concept gab MINI auf der IAA 2017 in Frankfurt einen Ausblick darauf, wie das erste vollelektrische Fahrzeug der Marke aussehen könnte. Künftig werden ähnlich wie bei BMW i sämtliche Elektrifizierungsthemen der Marke MINI unter dem Dach MINI Electric zusammengefasst. Gokart-Feeling, Kultdesign und Raumwunder – all diese MINI-Eigenschaften werden mit dem MINI Electric um eine weitere Dimension ergänzt. Der neue vollelektrische MINI steht für zukunftsweisende, individuelle Mobilität – vereint mit urbanem Lebensgefühl.

Genaue Informationen über technische Daten lieferte MINI bisher nicht, aber einiges lässt sich bereits erahnen. Als Antrieb des MINI Electric dient vermutlich der E-Motor vom BMW i3.

Der MINI Eletric verfügt als vollelektrisches Fahrzeug über einige Designelemente, die das Elektrothema unterstreichen. Ein E-Antrieb benötigt keine Kühlluft, somit ist der Kühlergrill wie auch schon bei anderen Marken aus aerodynamischen Gründen geschlossen. Der typische Kühlergrill ist durch eine Blende mit MINI-E-Logo ersetzt. Die vorderen Lufteinlässe fehlen, dafür erhält die Stoßstange eine Art Splitter.

Zu der ausgeklügelten Aerodynamik tragen Leichtbau-Anbauteile aus Fiberglas bei. In Heck- und Frontschürze befinden sich aerodynamische Features wie Luftleitflächen und ein Diffusor aus Fieberglas. Einen Hinweis auf den elektrischen Antrieb bieten in der Heckperspektive auch die dunklen Lamellenflächen in den angedeuteten Luftauslässen. Die markanten Seitenschweller erfüllen nicht nur eine aerodynamische Funktion, sondern tragen auch zum wuchtigen Aussehen bei.

Die Scheinwerfer des MINI Electric erinnern an den MINI-Scheinwerfer, verfügen jedoch über eine futuristische LED-Leuchtgrafik. Neben den besonders hellen Voll-LED-Scheinwerfern besticht der MINI Electric auch durch große dunkle 19-Zoll-Reifen. Versteckt hinter der Tankklappe befindet sich die mit einem dezenten „E“ markierte Ladebuchse der MINI-Stromer.

Da das neue Konzept auf dem aktuellen MINI 3-Türer basiert, ist die Verwandtschaft zum MINI-Klassiker sofort erkennbar. Die grundlegende Linienführung ist mit dem herkömmlichen Modell nahezu identisch.

Die Scheinwerfer des MINI Electric erinnern an den MINI-Scheinwerfer, verfügen jedoch über eine futuristische LED-Leuchtgrafik. Neben den besonders hellen Voll-LED-Scheinwerfern besticht der MINI Electric auch durch große dunkle 19-Zoll-Reifen. Versteckt hinter der Tankklappe befindet sich die mit einem dezenten „E“ markierte Ladebuchse der MINI-Stromer.

Da das neue Konzept auf dem aktuellen Mini 3-Türer basiert, ist die Verwandtschaft zum MINI Klassiker sofort erkennbar. Die grundlegende Linienführung ist mit dem herkömmlichen Modell nahezu identisch.

Als vollelektrisches Fahrzeug ist der MINI Electric vor allem für Kurz- und Mittelstrecken-Fahrer geeignet. MINI Electric steht für eine zukunftsweisende, individuelle Mobilität– vereint mit urbanem Lebensgefühl. Das MINI-Elektroauto ist das optimale Stadtauto und besticht durch den für die Marke MINI üblichen Komfort.

Zu technischen Details wie dem Antrieb des MINI Electric hat sich MINI noch nicht geäußert. Naheliegend ist, dass das Fahrzeug den bis zu 184 PS starken E-Motor des BMW i3 erhalten wird. Das ist wenig überraschend, denn der BMW i3 hat sich für den Einsatz in der Stadt bereits bestens bewährt. Eine Neuentwicklung ist hier daher nicht zu erwarten. So wird MINI wohl auch auf die bisherigen Batterien (94 Ah) des BMW i3 zurückgreifen. Es ist davon auszugehen das die Höchstgeschwindigkeit des MINI Electric ebenfalls bei 150 km/h liegen wird und die Reichweite bei bis zu 300 km. Ob der elektrische MINI einen Front- oder Hinterradantrieb haben wird, bleibt offen.

Die Akkukapazität dürfte ähnlich groß sein, wie die des BMW i3. Dieser verfügt über einen 33 kW großen Lithium-Ionen-Akku (94 Ah) und hat eine Reichweite von bis zu 300 Kilometer.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Trendthemen mehr – wie etwa alle Neuigkeiten über den MINI Electric! Ihr Autohaus Winter und MINI-Partner hält MINI-Fans auf dem Laufenden.

Sie haben Interesse an einem MINI Electric?

Jetzt unverbindlich anfragen.

Füllen Sie bitte alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus. Ihre Anfrage ist unverbindlich.

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Sven Gutermuth
Sven Gutermuth
Verkauf neue Automobile
Claus Hahmann
Claus Hahmann
Verkauf neue Automobile
Frank Peters
Frank Peters
Verkauf neue Automobile

Strom-/ Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission

MINI Electric: Keine Angaben zum Kraftstoffverbrauch. Bei dem MINI Electric handelt es sich um eine Studie der BMW AG und keine Serienreife Produktion.

Die Angaben zu Strom-/Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, elektrischer Reichweite und Effizienzklassen gelten bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom gewählten Reifen-/Rädersatz und können auch durch die Wahl der Sonderausstattung Steptronic Getriebe beeinflusst werden. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Sonderausstattungen können diese Werte erhöhen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (lt. Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Reichweite abhängig von unterschiedlichen Faktoren, insbesondere: persönlicher Fahrstil, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Heizung/Klimatisierung, Vortemperierung. Abhängig von örtlicher Strominfrastruktur. Ladedauer entspricht einer Ladung von 100% der maximalen Kapazität. Stand 04/2018.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer  Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.